Bergtour (Hochtour) von der Langtalereckhütte zum Eiskögele

Eiskögele - unser Gipfelziel

Eiskögele - unser Gipfelziel

Start bei der Langtalereckhütte

Start bei der Langtalereckhütte

Über eine Brücke

Über eine Brücke

Inzwischen gut markiert - lebend und mit Holzpflöcken

Inzwischen gut markiert - lebend und mit Holzpflöcken

Blick zum Schalfkogel

Blick zum Schalfkogel

Blick zum Mittleren Seelenkogel

Blick zum Mittleren Seelenkogel

Hochwilde in voller Pracht

Hochwilde in voller Pracht

Am breiten Rücken aufwärts

Am breiten Rücken aufwärts

Die letzten Meter zum Gipfel

Die letzten Meter zum Gipfel

Blick zu den drei Seelenkögel

Blick zu den drei Seelenkögel

Neues Gipfelkreuz am Eiskögele

Neues Gipfelkreuz am Eiskögele

Rückblick zum Aufstiegsrücken

Rückblick zum Aufstiegsrücken

Bericht geschrieben von: almenrausch am 20.07.2017

Tag der Begehung: 19.07.2017

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne, Wolken und ein paar Regentropfen

Gefahrenhinweis:
Keine - inzwischen super markiert!

Passende Almenrausch Tour:
Eiskögele (3233 m) von der Langtalereckhütte

Mit dem Rad von Obergurgl zur Langtalereckhütte. Nach einem Frühstück in das Langental und entlang der Hänge schräg hinauf Richtung Seelenferner. Nach der ersten Steilstufe beim Schilderbaum Ri. Eiskögele und am neu angelegten und sehr gut markierten Weg (Bodenmarkierungen, Holzpflöcke mit rot-weiß-roter Markierungen und am breiten Gipfelkamm zusätzlich mit Stangen markiert) hinauf auf das ungemein aussichtsreiche Eiskögele. Hier steht auch seit 2016 ein neues, wunderschönes schlichtes Kreuz auf Zirbenholz gefertigt.
Nach einer gemütlichen Rast und toller Rundschau wieder zurück zur Langtalereckhütte, wo dann das Wetter in einen traumhaften Sommertag wechselte. 

Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+