Auf die Hohe Kreuzspitze in Ratschings (2.743 m)

Bericht geschrieben von: Bergheil am 16.08.2020

Tag der Begehung: 15.08.2020

Aktuelle Bedingungen:
Normale Sommerverhältnisse

Witterung:
Sehr schönes Wetter im Aufstieg, am Gipfel und im Abstieg wider Erwarten und entgegen den Vorhersagen, mehrere kurze Regenschauer

Gefahrenhinweis:
Keine

 

Vom

Parkplatz in Flading am Talschluss von Ratschings (1.482 m) zuerst kurz auf breitem Fahrweg, dann auf dem Steig Nr. 12 zuerst

durch Wald, dann über begraste Hänge hinauf zur bewirtschafteten Klammalm (1.925

m) und nach einem etwas flachen Teil ziemlich steil hinauf zum Butsee (2.393

m). Ab hier dann auf zunehmend schwieriger werdendem Gelände über Schutt- und

Geröllhalden hinauf in einen Kessel, der rechter Hand umgangen wird und dann

auf Blockwerk die Flanke der weißen Wand querend hinauf auf eine Scharte.

Kurzer Abstieg nach rechts hinunter in ein Felskar und in wenigen Minuten teilweise

etwas ausgesetzt den Grat entlang hinauf auf den Gipfel mit dem neuen

Gipfelkreuz (seit 2016). Abstieg wie Aufstieg

Klammalm im Sommer bewirtschaftet

Klammalm im Sommer bewirtschaftet

Marterl auf dem Weg zum Butsee

Marterl auf dem Weg zum Butsee

Am Butsee angelangt

Am Butsee angelangt

Tiefblick auf den Butsee

Tiefblick auf den Butsee

Schon viel los auf dem Gipfel

Schon viel los auf dem Gipfel

Das neue Gipfelkreuz (seit 2016)

Das neue Gipfelkreuz (seit 2016)

Ein Blick zurück im Abstieg - Weiße Wand, links davon das Gipfelkreuz

Ein Blick zurück im Abstieg - Weiße Wand, links davon das Gipfelkreuz

Vorzeitliche Felsvormationen am Abstiegsweg

Vorzeitliche Felsvormationen am Abstiegsweg

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter