Antholzertal-Rieserfernerhütte-Schwarze Wand-Mühlbach

Bericht geschrieben von: almenrausch am 06.08.2019

Tag der Begehung: 05.08.2019

Aktuelle Bedingungen:
Beste Bedingungen

Witterung:
Sonne, Wolken und Gewitter

Gefahrenhinweis:
Kurz vor dem Gipfel ist ein leicht ausgesetzte Passage zu überwinden (1+)

Aus dem Antholzertal von den Eggerhöfen am Rieserferner-Hüttensteig durch den Ampergarten zur Rieserfernerhütte (2792m) am Gemsbichljoch. Nach einer gemütlichen Einkehr hinab zum Gletschersee bei den unteren Resten vom Gelttalferner. Über Schuttgelände hinauf zum oberen Gelttalferner und über diesen für das Auge spaltenlosen Gletscher (mehr oder weniger aper und nichts zu sehen) hinauf in das Mühlbacher Jöchl (2983m). Von dieser noch hinauf auf die Schwarze Wand (3105m), wobei hier eine unangenehme und leicht ausgesetzte Passage zu überwinden ist.
Wieder zurück in das Jöchl und links hinab in das Mühlbachtal zur unbewirtschafteten Oberwanger Alm. Nach einen kurzen Gewitterregen weiter talauswärts zur urigen Huberalm. Nach einer gemütlichen Einkehr weiter talaus zum Mühlbacher Badl und zum großen Parkplatz.

Fazit: Traumhafte Überschreitung die man natürlich fahrtechnisch organisieren muss.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Berg 2019

Motivation - Was treibt uns an?

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter