Altenberg-Ofen von Terenten

Bericht geschrieben von: almenrausch am 15.01.2019

Tag der Begehung: 15.01.2019

Aktuelle Bedingungen:
Im größten Teil gute Bedingungen. Im Wald nicht allzu viel Schnee, seitlich vom Kamm bis zu 40cm Pulver in windgeschützten Lagen. Gipfelhang abgeblasen und der Rest windgepresst. Direkte Abfahrt zur Englalm-Raffaltalm war uns heute zu gefährlich, da der Schnee der nicht im Gipfelbereich war in den Südosthängen verfrachtet wurde.

Witterung:
Herrlicher Wintertag

Gefahrenhinweis:
Waldstück etwas rustikal zu befahren

Vom Parkplatz etwas oberhalb vom Eingang in das Terentental am Beginn des Wanderweges (Forststraße) in das Tal zum Wasserreservoir kurz links danach rechts steil entlang eines Hohlweges durch etwas dichteren, aber gut begehen Wald in nördlicher Richtung immer am Rücken haltend, aufwärts. Ab einer Höhe von etwa 1700m lichtet sicher der Rücken und man erreicht die endgültige Waldgrenze. Am freien Rücken zur Moseralm (1875m) und über wunderschönes Skigelände über das Moseregg zum Pfurner Nock und weiter über den Altenberg auf den Ofen mit dem kleinen Gedenkkreuz.

Abfahrt nahezu ident mit der Aufstiegsspur. Zuletzt durch den Wald mehr oder weniger am Weg 8b haltend. Leider fanden wir die direkte und herrliche Abfahrt zur Englalm und Raffaltalm für die heutigen Verhältnissen für zu gefährlich. Daher die Sicherheitsvariante.


Anmerkung: Ursprünglich war für heute die Röthenspitze mit Ausgangspunkt Jaufental geplant. Aber nach Rücksprache mit dem Bauern bei Kaltenbrunn, danach noch mit einen Einheimischen Tourengeher im Jaufentalerhof, sind wir zu dem Entschluss gekommen, unser Tourenziel zu ändern. Es wurde uns geraten nach den starken Winden und relativ viel Neuschnee das Sennerbertal derzeit zu meiden. Es wurde aber im gleichen Moment von 4 Tourengehern aus Deutschland angespurt. Ob sie oben gewesen sind, wissen wir nicht, da wir uns für eine mehr oder wenig sichere Tour weiter südlich entschieden haben.

Tomaselli Sportlerei und Schusterrei

Der neue Shop in Innsbruck für Skibergsteigen, Running, Trailrunning und Schusterei. Dazu Ski- und Fellservice...

weiterlesen/mehr Infos

Alpine Auskunft
Keine Kommentare

Viele weitere aktuelle Tourenauskünfte findet Ihr auch unter WWW.ALPINE-AUSKUNFT.AT

Hohe Ziele

Ernst Aigner, Janina & Markus Meier

lawine

Probleme & Gefahrenmuster erkennen

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter