Skigebiete in Tirol

Infos über Skigebiete

Ob versierter Abfahrtsläufer oder Skianfänger bei den hier vorgestellten Skigebieten und Winterbahnen in Tirol findet jeder das richtige Angebot für einen schönen Skitag und auch Aufenthalt. Wenn Sie es in Ihrem Skiurlaub etwas beschaulicher möchten, dann gibt es auf dieser Seite einige Geheimtipps zu entdecken. Malerische Seitentäler, dort wo man noch Winterromantik erleben kann und nebenbei auch noch manche Schneeschuhwanderung von den Bergbahnen oder Skitour mit Lifthilfe der Winterbahnen unternehmen kann.

Serlesbahnen - Mieders

 

Hochserles der Erlebnis- und Alleskönnerberg im Stubaital

Erlebnisberg Hochserles
Am Fuße der Serles sind traumhafte Möglichkeiten für Winterurlauber garantiert. Mit der topmodernen 8er-Gondelbahn gelangt man schnell und bequem zur Bergstation Koppeneck in 1.680 m Höhe, wo man verschiedensten Wintersportarten (Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Rodeln, Winterwandern, Tourengehen) frönen kann. Die bestens präparierten Pisten bieten Skifahrern und Snowboardern genug Platz. Reichlich Schnee gibt es dank einer modernen Beschneiungsanlage auf alle Fälle.

Wintergenuss
Ein besonderes Erlebnis garantiert eine 7 km lange Naturrodelbahn. Dank der Beleuchtung ist das Rodeln auch nachts ein Spaß. Als Geheimtipp sind die romantischen Winterwanderungen am Erlebnisberg Hochserles zu empfehlen.

Zentral gelegen
Alle Wintersportzentren des Stubaitales erreicht man von Mieders aus in kürzester Zeit. Empfehlenswert ist ein Ausflug in die nahe Landeshauptstadt Innsbruck. Mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln sind es dorthin nur 15 Minuten.

Mieders Spezial
Bedingungen der Extraklasse finden Langläufer auf einer Höhenloipe. Zwischen 1.600 und 1.800 m Seehöhe wartet ein Loipennetz von mit über 40 km...

Serlesbahnen Mieders

Waldrasterweg 1
6142 - Mieders
Stubaital
Österreich
Tel.: +43 (0)5225 62 776 -0
Fax: +43 (0)5225 62 776 -4
Email: [email protected]
Webseite besuchen

Informationen

von Ab 22.12.2018 bis 22. April 2019
Öffnungszeiten täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr
ab 01.02.2018 bis 16.30 Uhr
Tageskarten
Erwachsene€ 31,00
Jugendl. 15-18 Jahre€ 23,50
Kinder 10-14 Jahre€ 15,50
Senioren ab 65 Jahren€ 26,50
Rodeln / Fußgänger
Erwachsene€ 9,00
Jugendl. 15-18 Jahre€ 6,80
Kinder 10-14 Jahre€ 4,50
Senioren ab 65 Jahren€ 7,70
Lärchenlift (Tellerlift-Talstation)
Erwachsene€ 15,50
Jugendl. 15-18 Jahre€ 12,00
Kinder 10-14 Jahre€ 8,00
Senioren ab 65 Jahren€ 13,50
2 0 1 0 0
Piste leicht 4
Piste mittel 2
Loipen 2
Rodelbahnen 1
Winterrodelbahn beleuchtet 3
Schneeschuhrouten 4
Skirouten 2

Finde uns auf Google Maps

Rodelbahnen

Insgesamt 4 unterschiedliche Rodelbahnen kann man vom Ski- und Winterwandergebiet Hochserles in kurzer Zeit und auch sehr einfach erreichen

Rodelbahn Hochserles-Koppeneck: Direkt von der Bergstation führt diese lange und rassige Rodelbahn zur Talstation. Oder mit einer Weiterwanderung zum Kloster Maria Waldrast und nach einer gemütlichen Einkehr wieder zurück in das Stubaital (1,6 Km längere Rodelbahn mit etwa 45 - 60 Min. Fußmarsch nach Maria Waldrast.

Rodelbahn Sonnenstein: Kurze Abfahrt entlang der klassischen Rodelbahn dann gemütliche Winterwanderung am Quellenweg (Winterwanderweg) südwärts zur Rodelbahn Sonnenstein, die oberhalb vom Gasthof Sonnenstein beginnt. Abfahrt zum Gasthaus und nach einer gemütlichen Einkehr weiter ins Tal nach Medraz zum Rodelparkplatz.

Rodelbahn Maria Waldrast: Winterwanderung am Kapellenweg südwärts zum Wallfahrtsort Maria Waldrast. Nach einer gemütlichen Einkehr Abfahrt entlang der beschneiten Rodelbahn nach Matrei am Brenner und mit dem Taxiservice zurück nach Mieders.
Oder wiederum kurzer Aufstieg auf den Sattel der das Stubaital vom Wipptal trennt und mit einer langen Abfahrt zurück zur Talstation in Mieders.

Rodelbahn Gleinserhof: Von der Bergstation Hochserles Richtung Ochsenhütte und am "Tiroler Genuss Wanderweg" zu den Gleinserhöfen auf Gleins. Nach einer gemütlichen Einkehr Abfahrt entlang der beleuchteten Rodelbahn nach Schönberg und mit dem Bus oder Taxi retour zum Ausgangspunkt.

Schneeschuhrouten

Gleinser Jöchl, 1.879 m: Von der Bergstation Hochserles bis kurz vor die Ochsenhütte und Richtung Süden zur Bergstation des Schleppliftes und weiter auf das Gleinser Jöchl. Abstieg wie beim Aufstieg oder über Kasern und den Zangger Brunnen retour (Rundtour).

Gleinser Jöchl Rundtour (Gleinsersteig), 1.878 m: Von der Bergstation Hochserles zur Ochsenshütte, weiter über den Zangger Brunnen zum Gleinsersteig und auf das Gleinser Jöchl. Abwärts entlang der direkten Aufstiegsroute zur Bergstation.

Rund um das Gleinser Jöchl: Von der Bergstation Hochserles zur Ochsenhütte und weiter über den Zangger Brunnen zu den Gleinser Mähdern. Weiter zum Kloster Maria Waldrast und entlang des neuen Wanderweges zurück zur Ochsenhütte.

Talstatation Serlesbahn - Gleinser Jöchl, 1.879 m: Von der Talstation der Serlesbahn ostwärts zum Zirkenhof und durch das Wassertal auf Kasern und auf das Gleinser Jöchl. Vom Gipfel nördwärts entlang der Normalroute zur Ochsenhütte und zur Bergstation der Hochserlesbahn.

Skirouten

Gleinser Jöchl, 1.879 m: Von der Bergstation Hochserles bis kurz vor die Ochsenhütte und Richtung Süden zur Bergstation des Schleppliftes und weiter auf das Gleinser Jöchl. Abstieg wie beim Aufstieg oder über Kasern und den Zangger Brunnen neben der Loipe retour.

Talstatation Serlesbahn - Gleinser Jöchl, 1.879 m: Von der Talstation der Serlesbahn ostwärts zum Zirkenhof und durch das Wassertal auf Kasern und auf das Gleinser Jöchl. Vom Gipfel nördwärts entlang der Normalroute zur Ochsenhütte und entlang der Skipiste ins Tal.

Anreise/Anfahrt

Mit dem PKW/REISEBUS: A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Schönberg/Stubaital und in das Stubaital nach Mieders zu der Talstation der Serlesbahn oder von Innsbruck entlang der alten Brenner Bundesstraße nach Schönberg und weiter nach Mieders.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn nach Innsbruck (www.oebb.at) und vom Innsbrucker Hauptbahnhof mit dem Regionalbus Linie ST zur Haltestelle Mieders Serleslift (www.vvt.at).

Parkplätze: Genügend Parkplätze an der Talstation der Serlesbahn.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 7°C
Sonnig: 30%
Frostgrenze: 2500m
Nachmittag
Temperatur: 12°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2600m
Morgen
Temperatur: 15°C
Sonnig: 80%
Frostgrenze: 2800m
Übermorgen
Temperatur: 16°C
Sonnig: 60%
Frostgrenze: 2900m
Das derzeitige Tief wird sich von uns verabschieden. Ein kleines Andenken bleibt uns jedoch: Restwolken! Diese werden am Vormittag auflockern, die paar freundlichen Stunden, die wir dann erleben dürfen, sind allerdings gezählt. Bereits am Nachmittag bilden sich neue Wolken und es kann Schauer geben.

In den kommenden Tagen wird es dann durchwegs wärmer, mitunter aber auch recht schwül und hin und wieder treten Gewitter auf, vor allem in den späten Nachmittags- und Abendstunden.

© 2019
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Webcam Hochserles

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter