Sommerbahnen in Tirol

Infos über Sommerbahnen

Eine Fahrt mit einer Bergbahn oder Sommerbahn in Tirol oder Südtirol ist immer ein Erlebnis für sich. In kürzester Zeit eröffnen sich Aussichten über die Täler und hin zu den alles beherrschenden Gipfel in der Gebirgswelt. In der nähe der Bergstationen der Bergbahnen bieten Attraktionen wie Timoks Alm und Alpine Coaster in Fieberbrunn oder Themenparks oft zusätzliche Naturerlebnisse. Weitere Beispiele sind der Zirbenweg oder der Rundwanderweg Jochleitensteig, beide am Patscherkofel hoch über Innsbruck mit den Patscherkofelbahnen zur erreichen.

Serlesbahnen - Mieders

 

Wandergebiet und Erlebnisberg Hochserles....

Entdecken Sie das großartige Wandergebiet Hochserles in der faszinierenden Bergwelt der Stubaier Alpen in Tirol. In der wunderschönen Erholungslandschat am Fuße der Serles ist das Wandern ein wahrer Genuss. Wunderschöne Hochmoorwanderungen, der Quellenweg oder eine Wanderung für die Seele verspricht der Weg von der Bergstation der Serlesbahn Mieders zum höchstgelegenen Kloster Europas, dem Wallfahrtsort Maria Waldrast. Bergfreunde werden einem Gipfelsieg auf der Serles - dem Altar von Tirol - nicht wiederstehen können.

Sommerrodeln im Stubaital...
Mit der Sommerrodelbahn Serles hat Mieders ein tolle Attraktion im Stubaital. 2 Km Länge, 640 Höhenmeter und über 40 Steilkurven vermitteln ein Gefühl, knapp über dem Boden zu fliegen!

Mountainbike-Paradies...
Das Gebiet um Mieders - Hochserles ist ein wahres Paradies für Mountainbiker aus aller Herren Länder. Sehr gut ausgeschilderte Mountainbikerouten führen den Mountainbiker zu den schönsten Plätzen im Stubai. Wer es angenehmer und leichter wünscht, mit dem geht es auf Wunsch mit der Hochserlesbahn hinauf zum Ausgangspunkt.

Einkehr auf Hochserles...
Wer es gemütlich liebt fährt mit der Hochserlesbahn auf wandert in wenigen Minuten zu einer der umliegenden Hütten und genießt einfach einen traumhaften Tag bei einer zünftigen Tiroler Jause.

Serlesbahnen Mieders

Waldrasterweg 1
6142 - Mieders
Stubaital
Österreich
Tel.: +43 (0)5225 62 776 -0
Fax: +43 (0)5225 62 776 -4
Email: [email protected]
Webseite besuchen

Informationen

von 10.-13. Mai 2018 (nur bei Schönwetter)
19.-21. Mai 2018 (nur bei Schönwetter)
Betriebzeit von 9:00 bis 16:30 Uhr

Nebensaison von 26. Mai 2018 - 29. Juni 2018 und 03. Sept. 2018 - 28. Oktober 2018
täglich von 9.00 bis 16.30 Uhr
bei Rodelbahnbetrieb Samstag, Sonntags und Feiertags bis 17.00 Uhr

Hauptsaison von 30. Juni 2018 - 02. Sept. 2018
täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr
bei Rodelbahnbetrieb Samstags und Sonntags bis 18.00 Uhr
Öffnungszeiten
 ErwachseneKinder 6-9 J.Kinder 10-14 J.Jugend 15-18 J.
Bergfahrt€ 9,90€ 0,00€ 6,70€ 7,40
Berg/Tal€ 14,90€ 6,00€ 9,00€ 11,10
0 0 1 0 0
Hütten 1
Gasthöfe 2
Sommerrodelbahn 1
Wanderrouten 5
Bergtouren 3
Ausflugsziele 1
Mountainbikerouten 3

Finde uns auf Google Maps

Wanderungen

  1. Wanderung am Kapellenweg nach Maria Waldrast: Von der Bergstation leicht abwärts und am beschilderten Forstweg Richtung Südsüdost zum Kloster. Zurück am neu angelegten Wanderweg über die Ochsenhütte.
  2. Gleinser Jöchl-Umrundung von Hochserles: Von der Bergstation gemütlich nach Maria Waldrast und über die Gleinser Mähder (Hochmoor) zurück zur Bergstation (3-3,5 Std; 339 Hm mit 9,8 Km).
  3. Hochserles-Ochsenhütte-Mieders: Von der Bergstation zur Ochsenhütte und am Weg Nr. 17 abwärts zum Zirkenhof und nach Mieders.
  4. Hochserles-Alpengasthof Sonnenstein-Mieders: Von der Bergstation kurz Richtung Maria Waldrast dann rechts der Beschilderung "Gasthaus Sonnenstein" zum Gasthaus folgen. Am Quellenweg zurück zur Talstation.
  5. Hochserles-Gleinserhöfe-Mieders: Von der Bergstation auf gutem Forstweg entlang der "Tiroler Genussroute" zu den Gleinserhöfen und abwärts nach Mieders (1,5-2 Std; 82 Hm Abstieg mit 7,5 Km).

Bergwanderungen

  1. Hochserles-Gleinserjöchl (1.878 m): Von der Bergstation Richtung Ochsenhütte und am neu angelegten Wanderweg südwärts durch Wald aufwärts der Beschilderung "Gleinser Jöchl" folgen.
  2. Hochserles - Kasern - Gleinser Jöchl (1.878 m): Von der Bergstation zur Ochsenhütte. Über den Zangger Brunnen Ri. Gleinserhöfe und am Gleinsersteig auf das Gleinser Jöchl. Abstieg nach Maria Waldrast und zurück zur Bergstation.
  3. Rundtour Kasern-Gleinser Jöchl (1.878 m): Von der Bergstation zur Ochsenhütte und zum Zangger Brunnen. Noch kurz Richtung Gleins und dann rechts der Beschilderung "Gleinsr Joch-Maria Waldrast" durch Wald aufwärts nach "Kasern" und auf das Gleinser Jöchl. Abstieg nach Maria Waldrast und am einfachen Wanderweg zurück nach Hochserles.
  4. Hochserles-Maria Waldrast-Serles (2.717 m): Von der Bergstation zum Kloster Maria Waldrast und über das Serlesjöchl auf die Serles (4-4,5 Std, 1.314 Hm und 14,8 Km).

Mountainbiken

Der Alleskönnerberg am Beginn vom Stubaital ist prädestiniert zum Mountainbiken. Mit Hilfe der Serlesbahn kann man so manche Mountainbiketour auch gemütliche von der Bergstation Hochserles aus starten.

Mit Lifthilfe

  1. Hochserles - Maria Waldrast - Matrei - Talstation
    Von Hochserles nach Maria Waldrast nach Matrei und über Schönberg zurück zur Talstation.
  2. Hochserles - Maria Waldrast - Gasthaus Sonnenstein - Talstation
    Von Hochserles nach Maria Waldrast und abwärts zum Gasthaus Sonnenstein. Über Medraz zurück nach Mieders.
  3. Hochserles  - Ochsenhütte - Gleinserhöfe - Talstation
    Von Hochserles zur Ochsenhütte und zu den Gleinserhöfen. Über Schönberg zurück nach Mieders.

Ohne Lifthilfe

  1. Mieders - Alpengasthof Sonnenstein: Von der Talstation der Serlesbahn nach Medraz und zum Alpengasthof Sonnenstein. Noch kurz aufwärts Richtung Hochserles und entlang der Forststrasse (Rodelbahn) zurück zur Talstation. 
  2. Um das Waldraster Jöchl: Von der Talstation über Schönberg nach Matrei und aufwärts nach Maria Waldrast. Abwärts zum Alpengasthof Sonnenstein und am Quellenweg zurück zur Talstation. 
  3. Schönberg - Gleinserhöfe - Ochsenhütte: Von Schönberg zu den Gleinserhöfen und weiter zur Ochsenhütte. Abahrt nach Mieders und zurück nach Schönberg. 
  4. Zirkenhof - Alpengasthof Sonnenstein Rundtour: Von der Talstation der Serlesbahn ins Ortszentrum von Mieders und über den Zirkenhof nach Hochserles. Abfahrt zum Alpengasthaus Sonnenstein und zurück zur Talstation.
  5. Ochsenhütte - Alpengasthof Sonnenstein Rundtour: Von der Talstation der Serlesbahn nach Schönberg und über den Gleinserhof zur Ochsenhütte. Abwärts zum Alpengasthof Sonnenstein und zurück zur Talstation.

Anreise/Zufahrt

Mit dem PKW/REISEBUS: A13 Brennerautobahn zur Ausfahrt Schönberg/Stubaital und in das Stubaital nach Mieders zu der Talstation der Serlesbahn oder von Innsbruck entlang der alten Brenner Bundesstraße nach Schönberg und weiter nach Mieders.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Bahn nach Innsbruck (www.oebb.at) und vom Innsbrucker Hauptbahnhof mit dem Regionalbus Linie ST zur Haltestelle Mieders Serleslift (www.vvt.at).

Parkplätze: Genügend Parkplätze an der Talstation der Serlesbahn.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 9°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 13°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 14°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2600m
Übermorgen
Temperatur: 20°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3500m
Der Tiefdruckeinfluss bleibt uns auch am Donnerstag noch erhalten! So wird es wieder nicht beständig sein. Abgesehen von vorübergehenden Auflockerungen gibt es längere Phasen mit starker Bewölkung und Schauern oder Gewittern. .

Am Freitag fängt sich das Wetter dann wieder: Es wird sonniger und wärmer, nachmittags besteht aber noch Schauergefahr. Schönwetter erwartet uns dann ab Samstag: Es wird heiter und trocken bei ansteigenden Temperaturen. Richtig gewittrig wird erst am Montag wieder.

© 2016
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Hochserles

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter