Sommerbahnen in Tirol

Infos über Sommerbahnen

Eine Fahrt mit einer Bergbahn oder Sommerbahn in Tirol oder Südtirol ist immer ein Erlebnis für sich. In kürzester Zeit eröffnen sich Aussichten über die Täler und hin zu den alles beherrschenden Gipfel in der Gebirgswelt. In der nähe der Bergstationen der Bergbahnen bieten Attraktionen wie Timoks Alm und Alpine Coaster in Fieberbrunn oder Themenparks oft zusätzliche Naturerlebnisse. Weitere Beispiele sind der Zirbenweg oder der Rundwanderweg Jochleitensteig, beide am Patscherkofel hoch über Innsbruck mit den Patscherkofelbahnen zur erreichen.

Bergbahnen Fieberbrunn

Sommer - Die Bergwelt in Fieberbrunn → Alleskönnerberg Wildseeloder, Fieberbrunn

Alleskönnerberg Wildseeloder, Fieberbrunn

...von A wie anschmiegsam bis Z wie zügellos...Nicht umsonst wird der Fieberbrunner Hausberg "Alleskönnerberg" genannt - hat er doch für alles und jeden etwas an der Flanke:

Coastern, rätseln und baumwipfeln

Actionfans und Entdeckergeister sind auf Timoks Alm an der Mittelstation Streuböden goldrichtig: Wie wär's z.B. mit einer Fahrt in Timoks Coaster: Runterflitzen über die Kaiserwelle, die Riesenschlange und das 360°-Karussell. Und Timoks Waldseilgarten, Kletterpark und das Damwildgehege warten auch darauf, entdeckt zu werden.

Museum goes wild – Der digitale Rundwanderweg

Der Fieberbrunner Alleskönnerberg ist seit Sommer 2017 um eine Attraktion reicher: Europas erstem digitalen Rundwanderweg. In Zusammenarbeit mit den Tiroler Landesmuseen führen die Bergbahnen Fieberbrunn amüsant und lehrreich ins Almengebiet der Wildalm. Ausgehend von der Bergstation Lärchfilzkogel und ausgerüstet mit einem Smartphone und der eigens entwickelten App, kommt auf dem digitalen Rundwanderweg an 10 Stationen "Licht" ins Gras, Gebüsch und Getier. Jede Station wartet dabei mit amüsanten Geschichten und lehrreichen Kurzfilmen auf und in ca. 1,5 Stunden gemütlicher Gehzeit erfährt man so Wissenswertes und Überraschendes über Flora, Fauna und Geologie rund um den Wildseeloder. Zum Beispiel wie ein ganzes Gebirge auf Reisen gehen kann, wie Klonen in der Natur funktioniert, warum Pflanzen echte Verräter sein können u.v.m.

Aufsteigen und abtauchen

Neben wildromantischen Wanderwegen und atemberaubenden Panoramen hat Mutter Natur auf fast 2.000 m ein besonderes Juwel hingezaubert: Den Wildseelodersee, der wohl schönste Bergsee der Alpen. Vom Lärchfilzkogel aus in ca. 1,5 Stunden erreichbar, blitzt er über den Gebirgskuppen im Bergkessel plötzlich hervor. Und für einen kurzen Augenblick scheint die Welt tatsächlich still zu stehen - dann, wenn sich die umliegenden Berge an der kristallklaren Wasseroberfläche spiegeln und man eins wird, mit der Stille der Natur.

Gipfelstürmen und staunen

Fieberbrunn aus der Vogelperspektive gibt's rund um den Alleskönnerberg gleich fünfmal: Während am Panoramaklettersteig "Himmel und Henne" (Schwierigkeit A) die ganze Familie mühelos herumkraxelt, machen sich Kletterfexe auf den Weg zur Henne, wo der "Geduldige" (B), der "Rassige" (C) und der "Zache" (D) den Weitblick schärfen. Über den sportlichen Klettersteig "Marokka" (C) kann der gleichnamige, 2.019 Meter hohe Gipfel erklommen werden, der auch das "Matterhorn der Kitzbüheler Alpen" genannt wird.

Ausschwärmen und aufblühen

Vom Wildseeloderhaus Richtung Henne führt der wunderschöne Blumenweg rund um die Hochhörndlspitze. Über Stock und Stein - begleitet von zahlreichen unter Naturschutz stehenden Alpenblumen auf der einen, und einem atemberaubenden Ausblick auf die weißen Tauern auf der anderen Seite - führt Sie dieser Weg bis zum Reckmoos. Weiter geht's auf dem neu ausgebauten Gamssteig, von wo aus Sie den Maueracker bewundern können - ein naturbelassenes Kleinod, das vom Reckmoos in den Bergkessel entlang führt. Mit etwas Glück kreuzt eine flinke Gämse Ihren Weg, bevor Sie zwischen den Flanken der "Henne" und des "Marokka" wieder den Rückweg zum Wildseelodersee antreten.

Für Nachtschwärmer

Jeden Freitag im Juli und August ist die Seilbahn Streuböden (1. Sektion) durchgehend bis 23:00 Uhr geöffnet und bietet die einzigartige Möglichkeit, die Fieberbrunner Bergwelt auch bei Nacht zu erleben. Und die hat so Einiges zu bieten: Freuen Sie sich auf Sonnenuntergänge am Berg, unwiderstehliche Gaumenfreuden im Wildalpgatterl und wöchentliche Live-Musik in der Streuböden-Arena! Auch Timoks Coaster ist bis zur Dämmerung geöffnet und hält die junge Generation bei Laune. Tipp: Ab 18:00 Uhr ist die Fahrt mit Timoks Coaster gratis!

Bergbahnen Fieberbrunn

Lindau 17
6391 - Fieberbrunn
St. Johann, Fieberbrunn, Pillerseetal
Österreich
Tel.: +43 (0) 5354 563 33-0
Fax: +43 (0) 5354 563 33 - 33
Email: [email protected]
Webseite besuchen

Informationen

von 19. Mai - 04. Juni 2018; 23. Juni - 28. Oktober 2018
Bei Regen ist nur die 1. Sektion in Betrieb
keine Mittagspause

Öffnungszeiten Kassa:
Unsere Kassa ist an Betriebstagen täglich von 08:00-17:00 Uhr geöffnet.
Öffnungszeiten Sektion 1 (Streuböden): 08:30 - 17:30 Uhr
Letzte Talfahrt 17:30 Uhr
Sektion 2 (Lärchfilzkogel): Im direkten Anschluss
Letzte Talfahrt: 17:00 Uhr
Timoks Coaster: zu Betriebszeiten täglich von 10:00 - 17:00
BergfahrtErwachseneJugendKinder
Streuböden (1.Sektion)€ 13,50€ 10,00€ 7,00
Lärchfilzkogel (2.Sektion)€ 5,50€ 4,00€ 2,50
Streuböden Lärchfilzkogel (1.+2. Sektion)€ 19,00€ 14,00€ 9,50
(mit gelöster Bergfahrt ist die Talfahrt gratis. Bitte die Karte aufbewahren)
Nur TalfahrtErwachseneJugendKinder
Streuböden (1.Sektion)€ 6,50€ 4,503,00
Lärchfilzkogel (2.Sektion)€ 6,50€ 4,503,00
Streuböden Lärchfilzkogel (1.+2. Sektion)€ 13,00€ 9,006,00
Gruppenpreise ab 20 Personen auf Anfrage
Timoks CoasterErwachseneKinder
Einzelfahrt€ 5,00€ 3,50
5er Block€ 23,00€ 16,00
10er Block€ 45,00€ 31,00
0 0 2 0 0
Sommerrodelbahn 1
Kinderland 1
Wildgehege 1
Wanderrouten 9
Bergtouren 2
Klettersteige 5
Seen 1
Hütten 7

Finde uns auf Google Maps

Wandern

WILDSEELODERHÜTTE (AV-Hütte) 1.854 m
Vom Lärchfilzkogel gelangen Sie über den Fieberbrunner Panoramaweg zu den Wildalmen. Hier direkt am Fuße des Wildseeloders, beginnt der eigentliche Aufstieg zum Seehäusl.Über den gut ausgebauten Familienwanderweg kommen Sie zu einem einzigartigen Naturerlebnis: In einem tiefen Kessel breitet sich zwischen den Kuppen der Gebirge der Wildseelodersee aus, der selbst an heißen Sommertagen erfrischend kühl bleibt.

BLUMENWEG 1.809 m
Von der Wildseeloderhütte Richtung Henne führt der wunderschöne Blumenweg rund um die Hochhörndlspitze. Entlang dieses herrlichen Panoramaweges finden Sie zahlreiche unter Naturschutz stehende Alpenblumen wie zum Beispiel Alpenanemone, Akelei, Brunelle, Blutwurz sowie natürlich Edelweiß und Enzian.

Bergwandern/Klettersteige

WILDSEELODER GIPFEL 2.117 m
Westlich vorbei am Wildseelodersee geht es über die Seeleitn in Serpentinen recht steil bergauf. Am Ende der Seewand geht der Weg durch ein Tor. Weiter über den Grat bis zum Gipfel des Wildseeloders. Das Panorama der Kitzbüheler Alpen ist einzigartig.

HENNE GIPFEL 2.078 m
Richtung Osten halten Sie sich rechts und steigen die steile Flanke hoch zum Kamin. Dieses naturbelassene Kleinod entstand im Laufe der Jahrtausende durch Erosion. Über den Bergrücken erreicht man den Gipfel, der sich in 2.078 m Seehöhe befindet. Der Rückweg führt vom Gipfelkreuz zuerst Richtung Süden, hinunter auf den Sattel. Entlang der Bergflanke kommt man wieder bequem zurück zum Wildseelodersee. Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

PANORAMA-KLETTERSTEIG HENNE 2.078 m
Ein traumhafter Rundblick auf die umliegenden Berge erwartet Sie bei diesem Klettersteig. Der Zustieg beginnt bei der Bergstation Lärchfilzkogel, führt weiter zu den Wildalmen und bergab zur ersten Kurve, von dort aus der Markierung 18 folgen und über die Bergstation Reckmoos zum Gipfel der Henne.

KLETTERSTEIG MAROKKA MIT HENNE 2078 m
Vom Lärchfilzkogel bis kurz vor die Wildseeloderhütte. Dann links zum Einstieg und über die Steiganlage auf den Marokka. Von dort noch weiter auf die Henne.

Anfahrt/Anreise

Mit dem PKW/BUS: Von Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn zur Ausfahrt Wörgl und weiter über St. Johann nach Fieberbrunn.

Von München kommend zur Ausfahrt Kufstein und weiter über St. Johann nach Fieberbrunn.

Oder über das kleine Deutsche Eck nach Waidring und durch das Pillerseetal nach Fieberbrunn.

Parkplätze: Genügend Parkplätze an der Talstation der Bergbahnen in Fieberbrunn.

Wetterprognose

Vormittag
Temperatur: 9°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2300m
Nachmittag
Temperatur: 14°C
Sonnig: 40%
Frostgrenze: 2400m
Morgen
Temperatur: 15°C
Sonnig: 50%
Frostgrenze: 2600m
Übermorgen
Temperatur: 21°C
Sonnig: 70%
Frostgrenze: 3500m
Der Tiefdruckeinfluss bleibt uns auch am Donnerstag noch erhalten! So wird es wieder nicht beständig sein. Abgesehen von vorübergehenden Auflockerungen gibt es längere Phasen mit starker Bewölkung und Schauern oder Gewittern. .

Am Freitag fängt sich das Wetter dann wieder: Es wird sonniger und wärmer, nachmittags besteht aber noch Schauergefahr. Schönwetter erwartet uns dann ab Samstag: Es wird heiter und trocken bei ansteigenden Temperaturen. Richtig gewittrig wird erst am Montag wieder.

© 2016
copyright by Privater Wetterdienst Aufwind, Inhaber Bernhard Gorgulla

Videos

    Sie finden Almenrausch auch auf

    Almenrausch auf facebook
    Almenrausch auf Twitter