Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal

Drucken PDF Version GPX Download
Schwierigkeit
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
CHARAKTER: Das Kaserbacher Hörndl liegt in den Sarntaler Alpen im Tourengebiet Schalders. Im unteren Bereich durch Wald und im oberen Teil wunderschöne, hauptsächlich nach Süden ausgerichtete, ideal geneigte Schihänge. Am schönsten bei nicht allzuviel Neuschnee oder bei Firn. Durch die südseitige Lage ist ein frühzeitiger Aufbruch notwendig!

Skitour aus dem Schalderer Tal auf das Kaserbacherhörndl

Route: Vom Parkplatz am Forstweg weiter gegen Westen. Bei den folgenden Wegverzweigungen im rechts leicht bergauf halten (nicht links). Bei der dritten Wegverzweigung rechts auf einem schmalen Karrenweg bergauf bis kurz vor einer Jagdhütte. Hier rechts steiler in einer schmalen Waldschneise nach Norden bergauf. Den steilsten Teil am oberen Ende umgeht man rechts durch Wald und erreicht kurz darauf einen Forstweg. Auf diesem links flacher entlang zur Schafhütte (1959 m).
Hinter der Hütte erreichen wir freies Almgelände und halten uns rechts und steigen in Grundrichtung Nordost durch lichten Zirbenwald in angenehmer Steigung zur Waldgrenze. Hier trifft man auch auf die Aufstiegsspuren die direkt vom Hoferbauern durch den Wald hierher führen. Kurz weiter nach NO und anschliessend am breiten Rücken nach Süden über schön abgestuftes Gelände, am Schluss etwas steiler, auf den ungemein aussichtsreichen Gipfel.

Abfahrt: Entweder wie Aufstieg oder bei sicheren Verhältnissen direkt nach Süden in Falllinie abwärts über wunderschöne Steilhänge zur Schafhütte. Im unteren Teil ist es meist dann besser von der Schafhütte immer am Forstweg entlang bis zur Fahrstrasse. Von hier etwa wiederum 300m talein zum Auto.

Weitere Anstiegsmöglichkeiten: Man kann auch vom Parkplatz etwa 300m talaus Richtung Hoferhof gehen und einem Forstweg links direkt zur Schafhütte folgen.
Oder aber bereits kurz vor dem Hoferhof am Beginn über freie Wiesen und anschliessend durch Wald zur Waldgrenze aufsteigen - Bei diesen Aufstiegsvarianten wird man jedoch immer mit Parkproblemen zu kämpfen haben, da man entlang der schmalen Bergstrassen kaum Parkmöglichkeiten findet!

Kompass Karte

Kaserbacher Hörndl (2578 m) aus dem Schalderer Tal
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone

Tour on Google Maps

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: -5°C
Luftfeuchtigkeit: 87%
Nachmittag
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 59%
Morgen
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: -1°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Übermorgen
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: 0°C
Luftfeuchtigkeit: 46%
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Der Rierhof***s

Aktivurlaub in Ihrem Wohlfühlhotel in Klausen Im Hotel Der Rierhof in Klausen erwartet Sie eine Zeit voller einmaliger Erlebnisse, genussvoller Momente und der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge durch ganz Südtirol. Ein Urlaub in unserem Haus eignet sich somit besonders gut für alle, denen Abwechslung im Urlaub wichtig ist. Starten Sie perfekt in Ihren Südtirol-Urlaubstag mit dem reichhaltigen Frühstück vom Buffet mit Vitalecke, Säften, Tees und vielen Produkten aus dem hauseigenen Garten. Entdecken Sie die malerischen Gassen von Klausen, besuchen Sie die historischen Stadtzentren von Brixen und Sterzing sowie Südtirols Hauptstadt Bozen mit ihren vielen Museen und kulturellen Veranstaltungen.  Nach jedem Tag können Sie sich ausgiebig in der Mona-Lisa-Oase entspannen. Einem Rückzugsort im Hotel Der Rierhof, in dem sich Ihre Wellnesswünsche erfüllen. Genießen Sie Massagen, Saunagänge, Gesichts- und Körperbehandlungen und lassen Sie Ihre Südtirol-Erlebnisse Revue passieren. Zur Mona-Lisa-Oase gehören: ErlebnishallenbadKinderbeckenWhirlpoolFinnische BlocksaunaNatursteinsauna mit WechselaufgüssenTürkisches Dampfbad mit LichttherapieRuheraum mit beheizten WärmebänkenHeukraxenKneipp-TretbeckenSchwelldusche mit AromatherapieSonnenbankBeautyfarmMassage In Ihrem Urlaubszuhause erwartet Sie eine reiche Auswahl an alpinen und mediterranen Gerichten. Frische Salate aus dem hauseigenen Garten und süße Gaumenfreuden runden das Geschmackserlebnis ab. Bei den italienischen oder den Südtiroler Abenden können Sie sich auf ganz besondere Leckerbissen freuen. Auch die Grillabende mit Musik auf der überdachten Sonnenterrasse werden jedes Mal zu einem Fest. Ein besonderes Highlight ist der gemütliche Rierkeller. Lassen Sie sich zum gemütlichen und geselligen Beisammensein und zu Verkostungen der Eigenbauweine sowie der besten Weine aus ganz Südtirol einladen. In diesem alten Gemäuer lässt es sich wunderbar auf einen gelungenen Urlaubstag anstoßen. In der Törggele-Zeit werden hier die jungen Weine zusammen mit gebratenen Kastanien
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Sarntaler Alpen
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort Schalders, 1166 m
Gehzeit Gesamt

2,5 - 3 Std.

Höhendifferenz Gesamt

951 Hm

Weglänge Gesamt

4,8 Km

Ausgangspunkt Am Ende der geräumten Fahrstrasse - kurz nach dem Hoferhof.
Schwierigkeit Skitechnisch mittelschwierig
Exposition S, SSW
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Ganzer Winter
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 56 Brixen/Bressanone
Anfahrt A-22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Brixen und weiter Richtung Brixen. In der kleinen Ortschaft Vahrn, kurz vor Brixen, rechts der Beschilderung Schalders folgen. Auf der Kurvenreichen schmalen Bergstrasse nach Schalders (5,6 km). In Schalders oberhalb der Kirche rechts am Hauptweg bergauf und nach weiteren 4,5 km links der Beschilderung "Hoferhof" folgen. Am Hoferhof vorbei bis zum Ende der geräumten Bergstrasse - von der Abzweigung Hoferhof noch 3,5 km.
Parkmöglichkeit Parkplatz am Ende der geräumten Fahrstrasse kurz nach dem Hoferhof.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gasthof Mesner in Schalders - neben der Kirche.
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 11 (Dezember 2016)
Zugriffe Gesamt 2437 (seit Oktober 2013)

Drucken PDF Version GPX Download

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Gaishorn (2514 m) von Schalders

Das Gaishorn liegt in den Sarntaler Alpen im Tourengebiet Schalderer Tal. Wäre nicht der etwas längere Forstweganstieg im unteren Teil, so könnte man von einem "Skitourenzuckerl" im Schalderer Tal sprechen. Kurz nach der Kälberalm erwartet uns ein super Skigelände, umrahmt von den markanten Gipfeln der Lorenzispitze, Plankenhorn und der Gissplatte. Im letzten Teil könnte man meinen es ist von der Geländeformation her eine "Gletscherskitour". Vom Gipfel herrliche Blicke in die Dolomiten, Pfunderer Berge, Stubaier- und Zillertaler Alpen.
Schitour

Großer Gabler (2575 m) von der Skihütte

Der Gabler liegt in den Dolomiten im Plose Gebiet nähe Brixen. Wunderschöne Genusstour mit nicht allzu steilen Südhängen die bereits sehr früh im Jahr Firn bieten. Tolle Blicke zur mächtigen Nordwand des gegenüber liegenden Peitlerkofels, zum Tullen und zu den Geislerspitzen. Der Gabler eignet sich auch sehr gut als einfache Schneeschuhwanderung.
Schitour

Großer Gabler (2574 m) von der Skihütte

Der Große Gabler liegt im Plosekamm in den Dolomiten. Der Ausgangspunkt ist bei der "Skihütte" im Plose Skigebiet auf einer Seehöhe von 1.896 m. Wunderschöne Schneeschuhwanderung im Bereich des Plose Skigebietes. Herrliche, nicht allzu steile Südhänge oberhalb der Schätzerhütte. Vom Gipfel eine 360° Rundumsicht die seinesgleichen zu suchen hat.
Schneeschuhwanderung

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+