Bronsoijoch (2344 m) von der Zanser Alm

Drucken PDF Version GPX Download
Schwierigkeit
Bronsoijoch (2344 m) von der Zanser Alm
 Start beim Parkplatz Zanseralm
Unterwegs am Sommerweg
Blick zum Zendleser Kofel
Einmündung in die Rodelbahn
Rechts über die Brücke
Über eine Geländestufe aufwärts
Vorbei an kleinen Hütten
Wunderschöner Rückblick
Zuletzt wieder entlang der Rodelbahn
Blick zur Gampenalm mit dem Tourenziel dahinter
Vorbei an der Gampenalm
Unterwegs Richtung Bronsoijoch
Wunderschöner Rückblick
Die letzten Meter in das Joch
Ankunft am Bronsoijoch
Herrlicher Aussichtspunkt
Blick Richtung Osten zu den Dolomiten
Abfahrt im Gipfelhang
Durch die weite Mulde abwärts
Einfach ein Traum
Schöner Rückblick
Einkehr in der Gampenalm
Peter der Seniorchef
Zurück entlang der Rodelbahn
Schwungvoll zu Tal
CHARAKTER: Eine absolute Genusstour, die durch eine traumhafte Landschaft zur Gampenalm führt, die nach der Tour zu einer genussvollen Einkehr lädt. Das Bronsoijoch ist kein Gipfelziel, sondern ein Einschnitt zwischen der Sobutsch und dem Kreuzkofeljoch und wartet mit einer prächtigen Aussicht nach Osten zu den Dolomiten auf. Ebenso genießen wir von hier einen wunderschönen Tiefblick ins Campilltal.

Skitour von der Zanser Alm zur Gampenalm und zum Bronsoijoch

Zur Gampenalm: Vom Parkplatz wandern wir links an der Einkehrmöglichkeit vorbei und folgen dem Sommerweg, der zur Kaserill- und Gampenalm führt (im Frühjahr oft schon apere Stellen, dann ist es besser entlang der Rodelbahn aufzusteigen). Über eine Brücke und an der linken Seite des Kasserillbaches taleinwärts, wobei am Anfang wenig Höhengewinn zu machen ist. Nach etwa einer halben Stunde Gehzeit erreichen wir die Rodelbahn, folgen dieser wenige Meter und überqueren bei einer Holzbrücke gegenüber einer kleinen Hütte den Kaserillbach. Hierher gelangen wir auch einfacher, indem wir der Rodelbahn vom Parkplatz Richtung Kaserillalm/Gampenalm folgen.
Rechts von der Rodelbahn über eine kurze Steilstufe aufwärts auf die weite Gampenwiese, die wir bei einigen Holzstadeln erreichen. In südöstlicher Richtung über die Wiesen aufwärts, bis wir wieder die Rodelbahn erreichen und neben dieser zur Gampenalm (2062 m).

Zum Bronsoijoch: Von der Gampenalm wandern wir in östlicher Richtung ziemlich geradeaus über die weiten Almwiesen direkt auf den markanten Steilhang zu, der in das Bronsoijoch hinaufführt. Kurz vor dem Steilhang halten wir uns etwas links und steigen in Serpentinen hinauf in das Bronsoijoch (2344 m).

Abfahrt: Entlang der beschriebenen Aufstiegsroute. Im unteren Bereich ab dem Kaserillbach am besten entlang der Rodelbahn zurück.

Anmerkung des Autors: Man könnte auch direkt von der Zanser Alm zuerst entlang der Rodelbahn, nach etwa 10 Gehminuten rechts am separaten Rodelbahnanstieg durch Wald hinauf zu den Gampenwiesen wandern. Zuletzt wiederum entlang der Rodelbahn zur Gampenalm - ist aber nicht so schön und romantisch wie entlang des Kaserillbaches!

Kompass Karte

Bronsoijoch (2344 m) von der Zanser Alm
Für diese Touren empfehlen wir Ihnen die Kompass Karte Nr. 627 Villnösstal – Val di Funes

Tour on Google Maps

Höhenprofil ansehen

Wetterprognose

Vormittag
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: -2°C
Luftfeuchtigkeit: 88%
Nachmittag
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: 7°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Morgen
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: 6°C
Luftfeuchtigkeit: 69%
Übermorgen
Wetter: klarer Himmel
Temperatur: 7°C
Luftfeuchtigkeit: 69%
QR

Empfehlungen: Unterkunft u. Einkehr, Essen & Trinken, Shoppen & Erleben

Gampen Alm (Malga Gampenalm) - Villnösstal

Die Familie Messner, die schon seit über 30 Jahren (1977) die Gampenalm bewirtschaftet, serviert ihren Gästen in der getäfelten Zirmstube herzhafte hausgemachte Südtiroler Spezialitäten: von der Gerstsuppe bis zum Käseknödel, von der Gampen-Hüttenmarende bis zum Wildgulasch. Es werden außerdem Produkte aus der eigenen Hof- und Almwirtschaft verwendet: Speck, Rindsgeselchtes, Graukäse, Milch, Buttermilch, Marmelade, Apfelsaft, Holunderblütensaft und einiges mehr. Fragen Sie auch nach  unseren speziellen Gerichten aus der bäuerlichen Küche, die wir unseren Gästen als besonderes Schmankerl an einigen Tagen servieren: z.B. Tirtlen, Erdäpfelblattlen oder Pressknödel! Lassen Sie sich überraschen! Zur raffinierten Küche passt ein edler Tropfen aus Peters Weinkeller und vor dem Abstieg gönnen sich unsere Gäste gern noch ein hausgemachtes "Schnapsl". Hüttenabende im WinterWer einen Winterabend lang bei uns kulinarisch verwöhnt werden möchte, den bitten wir um Vorbestellung. Rufen Sie uns an, wir machen Ihnen gern einige Vorschläge aus der Küche! Übernachtungen sind von Ende Mai bis Oktober möglich. Im Winter ist die Hütte geöffnet aber es sind keine Übernachtungen möglich! Auf Eure Einkehr auf der Gampenalm freuen sich Peter und Theresia Messner mit Familie Die Gampenalm ist Sommer wie Winter ein beliebtes Ausflugsziel und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen und Gipfeltouren im Naturpark Puez-Geisler (Unesco Weltnaturerbe). Schmackhafte Hausspezialitäten mit Naturprodukten der eigenen AlmwirtschaftSonnige Panoramaterrasse und Spielwiese für KinderZimmer mit Dusche/WC, sowie Bettenlager mit 30 Schlafplätzen - nur im Sommer Sie ist in nur 1-1,5 h zu Fuß von Zans aus erreichbar, im Winter führt eine präparierte Rodelpiste bis zum Parkplatz nach Zans bzw. bis nach Ranui. Wandern und Bergsteigen im Villnösser Tal Das Gebiet um die Gampenalm bietet für Wanderer und Bergsteiger ungeahnte Möglichkeiten an - anbei einige Tourenmöglichkeiten im Villnösser Tal. Mountainbiking auf den Villnösser AlmenDie Gampenalm gehört zur Angebotsgruppe Eisack-Bike und serviert auf Biker abgestimmte Speisen und reserviert sichere Rad-Stellplätze für die Mittagsrast oder den Snack zwischendurch. Für Alpenüberquerungen bietet sich die Gampenalm als ideale Übernachtungsmöglichkeit an. Skitouren und Schneeschwanderungen zur GampenalmDer Naturpark Puez-Geisler ist im Winter umso mehr ein beliebtes Ziel für Alternativ-Sportler wie Tourengeher und Schneeschuhwanderer. Winterwandern und Rodeln - GampenalmWenn der Winter seine weiße Decke über die Villnösser Almen breitet zeigt sich die Gampenalm von ihrer weißen Postkarten-Seite. Enspannen Sie Geist und Seele bei einer Winterwanderung zur Gampenalm und freuen Sie sich auf die warme Zirmstube nach dem Aufstieg.

Geisleralm

Die Geisleralm liegt auf 1.996 m Seehöhe im Naturpark Puez - Geisler nördlich am Fuße der Geislerspitzen im Villnösser Tal.Wer das Besondere sucht ist hier genau richtig:Grandioses Rundumpanorama auf die faszinierenden Geislerspitzen, naturnahe und hausgemachte Speisen in einer urigen Südtiroler Almhütte.Abenteuer für KinderEin Paradies für Kinder die hier besonders willkommene Gäste sind. Es wartet ein großer Kinderspielplatz mit Spielwiese wo es sehr viel zu entdecken gibt, ein kleinen Zoo, ein Kinderstammtisch mit eigener Kinderspeisekarte.Geislerkino - Dort wo Seele und Geist wieder zueinander finden,  können sich gestresste und erholungssuchende Menschen  auf unseren Wellnessliegen entspannen und das Naturschauspiel  der besonderen Art - unser Geislerkino genießen.Entdecken Sie Alpine Wellness Neu:Barfußweg, Entspannungsliegen, Ruhepole ... einfach die Seele baumeln lassen ... Es freut uns, Sie bei uns begrüßen und verwöhnen zu dürfen!Die Geisleralm bietet geschmackvoll und almtypisch eingerichtete Zimmer für 2 bis 4 Personen mit Dusche/WC und Balkon.Almstimmung wie Sie es noch nie erlebt haben auf dem schönen Hochplateau nördlich der Geislerspitzen.Bäuerliches und Urtümliches Gerhard, der Chef des Hauses und der Küche, verwöhnt Sie mit herzhaften regionalen, vor allem aber hausgemachten Leckerbissen. Zu Mittag wählen Sie aus einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Speisenangebot nach Lust und Laune aus. Ob bei einem frischen und knackigen Salatteller mit Südtiroler Speckknödel, knusprig gebratenen Rippchen mit Folienkartoffeln und Kräuterquark oder einfach den gern gegessenen Kaiserschmarrn, es ist für jeden Gaumen etwas dabei. Laura die Chefin und deren Mitarbeiter sorgen für einen freundlichen und zuvorkommenden Service. Gerne kredenzt Sie gediegene Weine aus dem Weinkeller und berät Sie bei der Auswahl der Speisen. Karin die Servierfachfrau sorgt auch gerne für Sie und beglückt Sie ab und zu mit einem schneidigen Walzer oder einer Polka auf der Steirischen.Im Sommer  Jeden Donnerstag Candle-Light-Dinner mit Abendstimmung auf der Geisler - Terrasse (für das Romantikessen wird um Anmeldung gebeten) Alm-Träume erleben mit Abendessen auf Vorbestellung z.B. Fondueabend (Käse, Gemüse oder Fleisch) oder weiteres aus der "Geisler-Spitzen-Küche" Spaßolympiaden für Vereine, Clubs oder beim Jahrgangs- oder FirmenausflugDer besondere Tag für Sie und Ihn, gerne wird hier auch Ihre Hochzeitsfeier ausgerichtet. Die Geisleralm ist auch für Busgesellschaften bestens eingerichtet und organisiert zudem sämtliche Details wie Taxishuttle, Wegbeschreibungen mit Wanderprofil, Gruppenfoto oder spezielle Menüs.  Im Winter Mondscheinrodeln vor, während und nach der Vollmondphase mit Rodel und Stirnlampenverleih auf der längsten Rodelbahn des Eisacktales, bei nur halber Aufstiegszeit. Bei Vollmond jeden Tag auch abends geöffnet Bei Vollmond, an Wochenenden und in Ferienzeiten bitten wir um Reservierung: +39 333 756 90 29 Traumhafte Winterwanderungen mit den Schneeschuhen Top Vorschlag: Sie erwandern die Geisleralm mit Schneeschuhen oder auch zu Fuß, essen und trinken in der Alm und der Wirt stellt Ihnen den Schlitten für die lustige Talabfahrt und bei Bedarf auch die Stirnlampe kostenlos zur Verfügung. Außerdem bringt er die Schneeschuhe, sollten Sie sie bei einer der Verleihstellen des Tales geliehen haben, kostenlos zurück. Alm-Träume erleben mit Abendessen auf Vorbestellung z.B. Fondueabend (Käse, Gemüse oder Fleisch) oder weiteres aus der "Geisler-Spitzen-Küche" Gäste der Geisleralm oder vom Ranuihof Wer im Winter mit Gepäck anreist

Ranuihof - St. Magdalena/Villnöss

Der Ranui Hof in St. Magdalena im Villnösser Tal ist ein ehemaliger Jagdansitz aus dem 12.Jahrhundert.Er liegt sehr idyllisch am Fuße der Geislerspitzen auf 1352m Seehöhe am Ende des Villnösser Tales.Gäste die Ruhe und Erholung suchen
Tourenkategorie Skitour
Gebirgsgruppe Dolomiten
Region Eisacktal-Villnösstal, Lüsental, Brixen, Klausen
Talort St. Magdalena im Villnösser Tal, 1291 m
Gehzeit Gesamt

2 Std.

Höhendifferenz Gesamt

681 m

Weglänge Gesamt

3,9 Km

Ausgangspunkt Parkplatz Zanser Alm, 1685 m
Schwierigkeit Skitechnisch leicht
Exposition W, NW
Lawinengefahr Mitunter lawinengefährdet. Zu beachten sind die seitliche Steilhänge im Schlussteil, sowie der direkte steile Hang ins Joch hinauf. Zuletzt im Aufstiegssinne gesehen etwas links halten - nicht so steil. Beachten Sie auch die Infos in der Lawinenkunde!
Lawinenwarndienst Beachten Sie den allgemeinen Lawinenwarndienst!
Beste Jahreszeit Gesamter Winter
Kartenmaterial Kompass Karte Nr. 627 Villnösstal – Val di Funes
Anfahrt A22 Brennerautobahn zur Autobahnausfahrt Brixen-Industriezone (nur Münzautomat bei der Mautstelle) und entlang der Staatsstraße noch kurz Richtung Klausen und links in das Villnösser Tal. Durch das Villnöss Tal nach St. Magdalena zum Talende bei Ranui und entlang der schmalen Bergstraße weiter nach Zans.
Oder noch weiter zur Ausfahrt Klausen, kurz entlang der Staatsstraße retour Richtung Brixen und rechts in das Villnöss Tal.
Richtung Bozen kommend auf der A22 Brennerautobahn zur Ausfahrt Klausen und noch ein Stück rechts der Staatstraße Richtung Brixen entlang und rechts in das Villnöss Tal.
Parkmöglichkeit Genügend gebührenpflichtige Parkplätze bei Zans - Zanseralm.
Einkehrmöglichkeiten Alternativ Gampenalm (2062 m)
Autor Ernst Aigner
Zugriffe 619 (März 2017)
Zugriffe Gesamt 619 (seit März 2017)

Drucken PDF Version GPX Download

Soll die Tourenbeschreibung mit oder ohne Karte gedruckt werden?

Soll die PDF Version mit oder ohne Medien heruntergeladen werden?

Haftungsausschluss: Die hier angeboten Tracks zum Download wurden alle selbst aufgezeichnet und alle Touren selbst begangen. Dennoch sollen sie nur eine unterstützende Funktion bei Ihrer Tourenplanung sein. Speziell bei den Skitouren ändern sich bekanntlich die Verhältnisse immer wieder. Die Aufstiegsspur und der damit aufgezeichnete Track, war nur zum jeweiligen Zeitpunkt und Stunde die richtige Wahl!

Die Tracks wurden sorgfältig aufgezeichnet. Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Der Autor kann für eventuelle Unfallfolgen, Schäden oder Nachteile, die bei der Durchführung der hier vorgestellten Touren und Informationen entstehen, keine Haftung übernehmen.

Tourentipps in der Umgebung:

Adolf Munkel Weg - Geisleralm

Diese Schneeschuhwanderung zählt sicherlich zu den schönsten Südtirols. Immer wieder herrliche Blicke zu den Geislerspitzen, zu den Aferer Geisler und in den Talschluß zum Zendleser Kofel. Sehr empfehlenswert ist der Zustieg über die romantisch gelegene Glatschalm mit den schönen weiten Almflächen - tolle Fotomotive! Wer nicht über die Gschnagenhardtalm zur Geisleralm wandert, soll von der Geisleralm noch die wenigen Meter Ri. Geislerspitzen zur Gschnagenhardtalm wandern - die schönsten Ausblicke auf die Geislerspitzen! Am Schluß wird die Mühe des Anstiegs mit einer genußvollen Einkehr in der wunderschönen Geisleralm belohnt!
Schneeschuhwanderung

Gampenalm Rundwanderung

Herrliche Runde im Villnösser Tal am Fuße des Zendleser Kofels. Immer wieder tolle Ausblicke auf die alles beherrschenden Geislerspitzen mit ihren imposanten Nordabstürzen. Kurz nach der Kaserillalm ist auf mögliche Lawinengefahr zu achten - hier unbedingt rechts unten bei den Schupfen (Bachnähe aufsteigen) - nicht den Sommerweg zur Gampenalm nehmen - quert steiles Grasgelände!
Schneeschuhwanderung

Geisleralm über Glatschalm

Die Geisleralm liegt auf einer Seehöhe von 1.996m nördlich der Geislerspitzen. Diese Schneeschuhwanderung in den Dolomiten zählt sicherlich zu den schönsten Südtirols. Immer wieder herrliche Blicke zu den Geislerspitzen, zu den Aferer Geisler und in den Talschluß zum Zendleser Kofel. Am Schluss wird die Mühe des Anstiegs mit einer genussvollen Einkehr in der wunderschönen Geisleralm belohnt!
Schneeschuhwanderung

Zendleser Kofel (2422 m) von der Zanseralm

Der Zendleserkofel liegt in der Peitlerkofelgruppe im Tourengebiet Villnöss. Eine wunderschöne Schneeschuhwanderung für die ganze Saison. Traumhafte Ausblicke auf die angrenzenden Dolomitenberge (Geislergruppe mit Sass Rigais im Südwesten, Peitlerkofel im Nordosten). Bei sicheren Verhältnissen ergibt sich eine wunderschöne Rundtour, indem man zur Schlüterhütte absteigt und von dort dann über die Gampenalm zurück zur Zanseralm.
Schneeschuhwanderung

Dusler Alm (Duslerhütte), 1782 m

Tolle Rodelbahn, die durch die nordseitige Lage sehr lange gut befahrbar ist. Die Einkehr in der fantastisch gelegen Dussleralm ist ein Genuß. Von der Terrasse der Alm hat man sicher einen der schönsten Ausblicke auf die Geislerspitzen mit deren imposanten Nordabstürzen. Kann man auch sehr gut mit einer Weiterwanderung zur Geisleralm direkt an den Geislerspitzen verbinden - wunderschöne Einkehr mit großer Sonnenterrasse und gemütlichen Stuben.
Rodelbahn

Gampenalm (Ranui)

Die Gampenalm liegt auf einer Seehöhe von 2.062 m Seehöhe im Villnösstal. Bereits beim Aufstieg eröffnen sich dem Winterwanderer immer wieder herrliche Ausblicke zu den Geislerspitzen und zu den Aferer Geislern. Im zweiten Abschnitt führt die toll angelegte Bahn fast durchwegs über freie Almflächen durch die fantastische Winterlandschaft der Dolomiten.
Rodelbahn

Gampenalm (Zans)

Die Gampenalm liegt auf einer Seehöhe von 2.062 m Seehöhe im Villnössertal. Eine ideale Rodelbahn für Familien mit Kindern, da keine wirklichen Steilstücke zu meistern sind und die Anstiegslänge auch in einem idealen Bereich liegt. Herrliche Ausblicke zu den Geislerspitzen und zu den Aferer Geislern. Wer gerne länger aufsteigt und damit auch eine längere Abfahrt vor sich hat, der startet bereits in Ranui beim Parkplatz der Waldschenke.
Rodelbahn

Geisleralm

Die Geisleralm liegt auf 1.996m Seehöhe im Naturpark Puez - Geisler, nördlich am Fuße der Geislerspitzen im Villnösser Tal. Tolle Rodelbahn mit einer ebenso fantastischen Einkehr in der wunderschön gelegenen Geisleralm. Wer möchte kann auch mit dem Shuttlebus (Haltestelle am Abzweig nach Ranui) nach Zans fahren und von dort gemütlich zur Geisleralm wandern und anschließend mit der Rodel zurück ins Tal rodeln - einige Höhenmeter und Wegstrecke an Ersparnis!
Rodelbahn

Mittagsscharte (2597 m) aus dem Villnöss Tal

Ein Klassiker in den Dolomiten, der durch den langen und sehr steilen Hang in die Scharte aber sichere Verhältnisse voraussetzt. Die Aufstiegsroute führt ab dem Mittelteil durch eine äußerst beeindruckende Dolomitenlandschaft nördlich der Geislerspitzen und Fermedatürmen. Auch immer wieder schöne Rückblicke ins Villnösstal bis hin zur Plose. Von der breiten Scharte herrliche Blicke in die Puezgruppe und weit in den Süden zur Sellagruppe mit dem Piz Boè als Blickfang. Da die Abfahrt ab Weißbrunn nur durch Wald führt, lohnt sich ein kurzer Gegenanstieg von etwa 100 Hm zur Geisleralm, die mit einer tollen Einkehr aufwartet.
Schitour

Zendleser Kofel (2422 m) von der Zanseralm

Der Zendleserkofel liegt in der Peitlerkofelgruppe im Tourengebiet Villnöss. Eine wunderschöne Schitour für die ganze Saison. Traumhafte Ausblicke auf die angrenzenden Dolomitenberge (Geislergruppe mit Sass Rigais im Südwesten, Peitlerkofel im Nordosten). Am besten nach Neuschneefällen geeignet - herrlicher Tiefschnee in der weiten Mulde der Wörndle Lochalm - vom Wind geschützt daher selten verblasen!
Schitour

Sie finden Almenrausch auch auf

Almenrausch auf facebook
Almenrausch auf Twitter
Almenrausch auf Google+